Hochwertige 80-V-Batterien für Gabelstapler sind empfehlenswerte Antriebsbatterien nach der deutschen DIN-Norm. Ihre Hauptvorteile sind ihre lange Lebensdauer, kurze Ladezeit und hohe Zyklenzahl, die mit niedrigen Betriebskosten kombiniert werden und sie zu einer ausgezeichneten Stromquelle machen. Sie dienen der Energieversorgung von Flurförderzeugen, Gabelstaplern und Reinigungsmaschinen. Sie eignen sich auch als Energiespeicher für Straßenfahrzeuge und andere elektrisch betriebene Fahrzeuge. Dank ihrer robusten Konstruktion und hohen Leistung sind sie für Maschinen mit sehr hohem Energiebedarf und zyklischen Belastungen geeignet.

Die positiven Elektroden in diesen Batterien bestehen aus druckgegossenen röhrenförmigen Panzerplatten (PzS) und Komponenten, die auf fortschrittlichen Technologien basieren, welche die Effizienz der Batterie erhöhen.

Leistungsstarke 80-V-Batterien für Gabelstapler

Die 80-V-Batterien können geladen werden, wenn ihr Ladezustand niedrig ist. Die geschlossene Technologie der Blei-Säure-Batterien mit flüssigen Elektrolyten ist ein Kern der bewährten Rörchenplatte-Technologie, die sich durch hohe Effizienz und Betriebssicherheit auszeichnet.

Wie liest man die Kennzeichnungen auf einzelnen Gabelstapler-Batterien? Wir haben zum Beispiel einen solchen Eintrag, wie 80V 4 PzS 200 AH. Dies sollte so gelesen werden, dass es sich um eine 80V-Gabelstaplerbatterie handelt, die 4 Bleiplatten pro Zelle enthält und eine Kapazität von 200 AH hat. Bei der Auswahl des geeigneten Batterietyps ist auch die Größe des Batteriefachs wichtig.

Wählen Sie den Batterietyp